Freitag, 22. März 2019

... if I had a song 14: Irish Folk



radio AGORA 105,5: Freitag, 22. März 2019, ab 20:06 Uhr;
Wiederholung am Dienstag, 26. März 2019, ab 23:00 Uhr

Irland war lange Zeit, besonders Mitte des 19. Jahrhunderts, ein Auswanderungsland und die Emigranten haben ihre Musik mitgenommen und so wird heute fast überall auf der Welt Irish Folk gesungen, gespielt und gehört.
Viele der viele Lieder beziehen sich auf das irische Freiheits- und Unabhängigkeitsstreben von England, die große Hungersnot von 1840, bekannt und beliebt sind auch die Kampflieder der IRA.



Die Playliste:
  1. Kilfenora Ceili Band: Kilfenora Reels (instr.)
  2. The Dubliners & The Pogues: The Irish Rover
  3. Van Morrison & The Chieftains: Tá Mo Chleamhnas Déanta (My Match It Is Made)
  4. Pádraigín Ní Ullacháin: Eirigh, A Shinéid (Rise Up Jane)
  5. The Alias Acoustic Band: The Wearing of the Green
  6. The Wolfe Tones: The Merry Ploughboy
  7. Christy Moore: Back Home in Derry
  8. Ronnie Dew with the Dubliners: The Town I Loved So Well
  9. Clannad: Down By The Sally Gardens
  10. The Black Velvet Folk Band: The Wild Rover
  11. The Clancy Brothers with Tommy Makem: A Nation Once Again
  12. The Wolfe Tones: The West's Awake

Mehr Irish Folk gibt es hier zum Nachhören: „vešča – der nachtfalter“ vom 10. März 2014

Freitag, 22. Februar 2019

... if I had a song 13: Skiffle Music


radio AGORA 105,5: Freitag, 22. Feber 2019, ab 20:06 Uhr;
Wiederholung am Dienstag, 26. Feber 2019, ab 23:00 Uhr


Die Sendung zum Nachhören: https://cba.fro.at/397795



Skiffle basiert sowohl auf der anglo- als auch afro-amerikanischen Folk-, Country-, Blues- und Jazzmusik und wird oft auch auf improvisierten und unkonventionellen Instrumenten gespielt (nach Wikipedia).
Ab ca. Mitte der 1950-iger Jahre gab es, ausgelöst durch Musiker wie Lonnie Donegan, Chris Barber, Alexis Korner u.a. vor Allem in Großbritannien einen wahren Skiffle-Boom, Skiffle Music stürmte die Charts und Jugendliche jammten und skiffelten in Hobbybands dass es nur so krachte.
Eine kleine Auswahl professioneller Skiffle Music wird in der Faschingsausgabe der Sendereihe vorgestellt.



Die Playliste:
  1. Original Barnstormers Skiffle Group: Stormin' the Barn
  2. Lonnie Donegan: Lonnie's Skiffle Party (Medley)
  3. City Rambler Skiffle Group: Picket Line
  4. Lonnie Donegan's Skiffle Group: Rock Island Line
  5. Ken Colyer Skiffle Group: Take this Hammer
  6. Alexis Korner's Breakdown Group: Skip To My Lou
  7. Beryl Brydens Backroom Skiffle: Freight Train
  8. Van Morrison, Lonnie Donegan, Chris Barber: Worried Man Blues
  9. The Worried Man Skiffle Group: I wü oba i drau mi ned
  10. The Worried Man Skiffle Group: Heasd du bisd bleed
  11. Ken Colyer Skiffle Group: Down by the Riverside
  12. Station Skiffle Group: Steamboat Bill
  13. Alan Lomax and The Ramblers: Railroad Man
  14. Clyde Valley Stompers: Open up them Pearly Gates
  15. Lonnie Donegan: Does Your Chewing Gum Lose Its Flavour





Freitag, 25. Januar 2019

Wiederholung der ersten Sendung von " ... if I had a song "



radio AGORA 105,5: Freitag, 25. Jänner 2019, ab 20:06 Uhr;
Wiederholung am Dienstag, 29. Jänner 2019, ab 23:00 Uhr


Aus gesundheitlichen Gründen wird die erste Folge der Sendereihe von " ... if I had a song " vom 26. Jänner 2018 wiederholt; 

in dieser der ersten Ausgabe wird versucht einen Überblick über das zu bieten was als "Folk Music" verstanden werden kann und ein wenig ihre Entwicklung aufzuzeigen.
Unmöglich kann die Musikauswahl dieser ersten Sendung bereits das ganze weite Feld der Folk Music umfassen; viele Musiker und Themen über die im Laufe der nächsten Ausgaben von " ...if I had a song " gesprochen wird, werden in der ersten Sendung nur kurz erwähnt.

Die Playliste:

1. Pete Seeger: If I had a Hammer
2. Peter, Paul & Mary: If I had a Hammer
3. The Almanac Singers: Dear Mr. President
4. Woodie Guthrie: This Land is your Land
5. Leadbelly: Goodnight Irene
6. Jean Ritchie & Oscar Brand: Paper of Pins
7. The Kingston Trio: Tom Dooley
8. The Chad Mitchell Trio: The Marvelous Toy
9. Mimi & Richard Fariña: Back up your Sorrows
10. Phil Ochs: When I'm Gone
11. Zupfgeigenhansel: Soldatenschickskal
12. Gordon Lightfoot: Early Morning Rain
13. Bob Dylan: Blowin' in the Wind

Dienstag, 25. Dezember 2018

… if I had a song 12: Lieder gegen den Krieg, Lieder für den Frieden



radio AGORA 105,5: Freitag, 28. Dezember 2018, ab 20:06 Uhr;
Wiederholung am Dienstag, 1. Jänner 2019, ab 23:00 Uhr


Die Sendung zum Nachhören: https://cba.fro.at/392251



Die Folk Music-Bewegung, wie sie durch das amerikanische Folk Revival der 1950-iger und 1960-iger Jahre entstanden ist, war ursprünglich eine ausdrücklich politische, sozial- und gesellschaftskritische Bewegung. Und so nimmt es nicht Wunder, das sog. Protestlieder wichtiger Bestandteil des Genres, und viele solcher Protestlieder Lieder gegen den Krieg, Lieder für den Frieden, sind.
Solche Lieder sind in der nachweihnachtlichen Ausgabe der Sendung zu hören.




Die Playliste:
  1. Melanie Safka: Peace Will Come (kurzer Ausschnitt)
  2. Pete Seeger: Where have all the Flowers gone
  3. Joan Baez: Wozu sind Kriege da
  4. Arlo Guthrie: Portland Town
  5. Dominic Behan: The Patriot Game
  6. Johnny Cash: Last Night I Had The Strangest Dream
  7. Bob Dylan & Joan Baez: Blowin' in the Wind
  8. Fred Ape & Rudik Mika: Afghanistan 2007
  9. Hannes Wader: Krieg ist Krieg
  10. Rod McKuen: Soldiers who want to be Heroes
  11. Tom Paxton: My Son John
  12. Bettina Wegener: Soldaten (The Universal Soldier)
  13. Dieter Süverkrüp: Der Deserteur
  14. Phil Ochs: I Ain't Marching Anymore
  15. Voices for Peace: We Shall Overcome


Vorschau auf die nächsten Sendungen:
25. Jänner 2019: German Folk 1 – Musik von den Burg Waldeck Festivals
22. Feber 2019: Skiffle Music
22. März 2019: Irish Folk


Donnerstag, 22. November 2018

... if I had a song 11: Derroll Adams, The Banjoman



radio AGORA 105,5: Freitag, 23. November 2018, ab 20.06 Uhr; Wiederholung am Dienstag, 27. November 2018, ab 23.00 Uhr


Die Sendung zum Nachhören: https://cba.fro.at/389312



Derroll Adams, geb. 1925 in Portland, Oregon, USA - verstorben 2000 in Antwerpen, Belgien, gehört zu jenen Menschen, Künstlern, Musikern, die zwar Mentor und Förderer von anderen, jüngeren, Künstlern waren die in ihren Bereichen große Erfolge feiern konnten, selbst jedoch einer großen Öffentlichkeit eher unbekannt geblieben sind. 
2002 konnten der Bluesmusiker Hans Theessink und Folksänger Arlo Guthrie Freunde und Weggefährten von Derroll Adams zu dem Album "Banjoman - A Tribute to Derroll Adams" versammeln aus dem in der Sendung einige Stücke zu hören sind. Darüber hinaus kommt Derroll Adams selbst mit einigen seiner für ihn wichtigen Lieder zu Wort.


Derroll Adams 



Die Playliste:

1. Hans Theessink, Donovan, Arlo Guthrie: Columbus Stockade
2. Ramblin' Jack Elliott & Derroll Adams: Cigarettes & Whiskey
3. Youra Marcus: Curtains of Night
4. Derroll Adams: I ain't got no Home
5. Dolly Parton & Arlo Guthrie: My Dixie Darling
6. Derroll Adams: My Dixie Darling
7. Donovan: The Mountain
8. Allan Taylor: The Sky
9. Derroll Adams: The Valley
10. Derroll Adams: Portland Town
11. Ralph McTell: A Feather Fell
12. Ramblin' Jack Elliott: The Rock
13. Derroll Adams & Tucker Zimmerman: A Profound and Beautiful Sadness
14. Tucker Zimmerman: Goodbye Derroll, Goodbye Friend






Montag, 12. November 2018

20 Jahre radio AGORA 105,5




radio AGORA 105,5 feiert am Freitag, 16. November 2018, sein 20-jähriges Bestehen mit einer großen Festveranstaltung.
Jederfrau/mann ist herzlichst dazu eingeladen!










Freitag, 26. Oktober 2018

... if I had a song 10: Folk Ladies



radio AGORA 105,5: Freitag, 26. Oktober 2018, ab 20.06 Uhr; Wiederholung am Dienstag, 30. Oktober, ab 23.00 Uhr

Die Sendung zum Nachhören: https://cba.fro.at/386939



Die 10. Ausgabe der Sendung am Österreichischen Nationalfeiertag und am 20. Geburtstag von radio AGORA 105,5 ist ganz Frauen in der Folkmusic, Sängerinnen, Autorinnen, politischen Aktivistinnen, gewidmet.
Wie meist in der Sendung lässt die zur Verfügung stehende Zeit eine wirklich ausführliche Behandlung des jeweiligen Themas nicht zu und so kann sowohl was die Auswahl der Interpretinnen als auch der Lieder betrifft nur ein kleiner Ausschnitt aus dem weiten Feld des jeweiligen Sendungsschwerpunktes geboten werden.



Die Playliste:
  1. HARP (Holly Near, Arlo Guthrie, Ronnie Gilbert, Pete Seeger): Singing For Our Lives
  2. Joan Baez: What Have They Done To The Rain
  3. Malvina Reynolds: Little Boxes
  4. Rosalie Sorrels: Carolina Cotton Mill
  5. Buffy Sainte-Marie: The Universal Soldier
  6. Joni Mitchell: Both Sides, Now
  7. Martha Schlamme: Es Burebübli
  8. Janis Ian: Baby, I've Been Thinking [aka "Society's Child"]
  9. Cheryl Wheeler: I Know This Town
  10. Carolyn Hester: Go Away From My Window
  11. Christine Lavin: Sensitive New Age Guys
  12. Judy Collins: Bonnie Ship The Diamond
  13. Dolly Parton, Linda Ronstadt, Emmylou Harris: My Dear Companion
  14. Joan Baez, The Indigo Girls, Mary Chapin Carpenter: The Water Is Wide